Kinder-/Jugendhilfe; Kinderschutz

Hier finden Sie alle Fortbildungsangebote zu den Themenbereichen: Insoweit erfahrenen Fachkraft, Risiko-/Gefährdungseinschätzung, Schutzvereinbarungen bei Kindeswohlgefährdung, Kollegiale Beratung, ressourcenorientierte Hilfeplanung und Berichte, Zielerarbeitung, Projektentwicklung und vieles mehr.

Kinderschutz/ Insoweit erfahrene Fachkraft (InsoFa/IseF)

In unserem Kinderschutz-Zertifikatskurs „Insoweit erfahrene Fachkraft gem. SGB VIII/KKG“ werden vier inhaltliche und methodische Schwerpunkte vermittelt:

a) Das Modell der Kurzberatung zur Risiko-/Gefährdungseinschätzung
b) Die Gestaltung von Schutzvereinbarungen bei vermuteter, drohender oder bestehender Kindeswohlgefährdung
c) Kenntnisse über (Sozial-)Datenschutz
d) Training und Implementation in das eigene Arbeitsfeld

Modulübergreifend wird auf die Rolle der Insoweit erfahrenen Fachkraft und ihre Verantwortlichkeiten im Bereich der Ergebnis-, Prozess- und Strukturqualität im Kindesschutzverfahren eingegangen, Richtlinien zum Ablauf und der rechtliche Handlungsrahmen vorgestellt.

Seminare

Kinderschutz/ Insoweit erfahrene Fachkraft (InsoFa/IseF)
Zertifikatskurs „InSoFa“ gemäß SGB VIII und KKG

April – September 2019, in Freiburg

Zertifikatskurs „InSoFa“ gemäß SGB VIII und KKG

Mai – Juli 2019, in München

Wochenend- Zertifikatskurs „InSoFa“ gemäß SGB VIII und KKG

Juni – November 2019, in Essen

Zertifikatskurs „InSoFa“ gemäß SGB VIII und KKG

Juli – Oktober 2019, in München

Zertifikatskurs „InSoFa“ gemäß SGB VIII und KKG

September – November 2019, in Essen

Zertifikatskurs „InSoFa“ gemäß SGB VIII und KKG

Oktober 2019 – Februar 2020, in Itzehoe

Zertifikatskurs „InSoFa“ gemäß SGB VIII und KKG

Oktober 2019 – Februar 2020, in Stade

Zertifikatskurs „InSoFa“ gemäß SGB VIII und KKG

November 2019 – Januar 2020, in St. Wendel

Zertifikatskurs „InSoFa“ gemäß SGB VIII und KKG

November 2019 – Februar 2020, in München

Zertifikatskurs „InSoFa“ gemäß SGB VIII und KKG

Dezember 2019 – Februar 2020, in Essen

Seminare

Optionale Vertiefungsschwerpunkte zum Kinderschutz
Borderline I (Grundkurs)

16. – 17. September 2019, in Essen

Kinderschutz in der Kindertagespflege

7. Oktober 2019, in Essen

Kindeswohlgefährdung verstehen und erkennen

24. – 25. Oktober 2019, in Essen

Das Modell der Kollegialen Kurzberatung zur Risiko-/Gefährdungseinschätzung

4. – 5. November 2019, in Essen

Häusliche Gewalt – Dynamiken von Täter und Opfer erkennen

7. – 8. November 2019, in Essen

Migrationssensibler Kinderschutz

12. – 13. November 2019, in Erfurt

Psychische Störungen verstehen – inklusive der Vertiefung im Kindesschutz: Kinder psychisch kranker Eltern

18. – 19. November 2019, in Essen

Sucht als Familienkrankheit und ihre Auswirkung auf Kinder und Jugendliche

21. – 22. November 2019, in Essen

Rechtliche Grundlagen im Bereich Kinderschutz: Datenschutz/Sozialdatenschutz

25. Oktober 2019, in Essen

Migrationssensibler Kinderschutz

25. – 26. November 2019, in München

Signs of Safety: the power of partnership

28. – 29. November und 9. – 10. Dezember 2019, in Essen

Auftreten vor Gericht Familiengerichtliche Verfahren

1-tägige Inhouse Schulung

Die Kunst der Klarheit: Verständliche Schutzvereinbarungen mit Eltern schließen

2-tägiges Inhouse Seminar

Vertiefungstraining Kinderschutz: von der Kollegialen Kurzberatung zu Risiko-/Gefährdungseinschätzung bis zur Schutzplanung

2-tägiges Inhouse-Seminar

Kinder-/Jugendhilfe

Ziel des Case Managements in der Kinder- und Jugendhilfe ist die Stärkung der Eigenverantwortung der Adressat*innen, Beseitigung von Hilfsbedürftigkeit durch möglichst nachhaltige Lösungswege und Veränderungen von sozialräumlichen Strukturen. Flexible, ergebnisorientierte und kostenbewusste Fallsteuerung erfordern zielgerichtetes Vorgehen und Klarheit im Planungsprozess. Ebenso von Bedeutung ist die Intensivierung der Kooperation mit Netzwerkpartner*innen sowie die Einbeziehung von Sozialraumressourcen, um lebensweltliche Unterstützungen in die Hilfearrangements einfließen zu lassen.

Neben der Vermittlung von theoretische Grundlagen und praktische Methoden für die Arbeit als Case Manager*in, erfolgt in den Seminaren eine differenzierte Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle und Haltung, die zugleich auf die spezifische Arbeitssituation der Teilnehmenden transferiert wird.

Seminare

Jugendhilfe & Hilfeplanung
Grundlagenkurs ressourcen-, lösungs- und sozialraumorientierte Hilfeplanung für Fachkräfte im Bereich Hilfen zur Erziehung

ab September 2019, in Essen

Ein Methoden-Feuerwerk für die Hilfeplanung in der Kinder- und Jugendhilfe

12. – 13. September 2019, in Essen

Kaum auszuhalten …?! Herausforderndes Verhalten von Kindern und Jugendlichen

12. – 13. September 2019, in Essen

Borderline I (Grundkurs)

16. – 17. September 2019, in Essen

Kinder, die Systeme sprengen – Umgang mit herausforderndem Verhalten in stationären und ambulanten Settings

23. – 24. September 2019, in Essen

Auftreten vor Gericht Familiengerichtliche Verfahren

26. September 2019, in Essen

Kinderschutz in der Kindertagespflege – Theorie, Methodik, Praxisfälle

7. Oktober 2019, in Essen

Kindeswohlgefährdung verstehen und erkennen

24. – 25. Oktober 2019, in Essen

Schreibwerkstatt – Workshop: Verfassen von Berichten in der ambulanten und stationären Jugendhilfe

28. – 29. Oktober 2019, in Essen

Das Modell der Kollegialen Kurzberatung zur Risiko-/Gefährdungseinschätzung

4. – 5. November 2019, in Essen

Das neue Gesamtplanverfahren und die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF)

5. November 2019, in Essen

„Beziehung ohne ziehen…?!“

7. – 8. November 2019, in Essen

Häusliche Gewalt – Dynamiken von Täter und Opfer erkennen

7. – 8. November 2019 in Essen

Bundesteilhabegesetz: Jugendhilfe trifft Eingliederungshilfe

12. November 2019, in Essen

Migrationssensibler Kinderschutz

12. – 13. November 2019, in Erfurt

Richtig ZIELen in der Hilfeplanung

13. – 15. November 2019, in Essen

Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche nach § 35a SGB VIII

14. – 15. November 2019, in Essen

Psychische Störungen verstehen- inklusive der Vertiefung im Kindesschutz: Kinder psychisch kranker Eltern

18. – 19. November 2019, in Essen

Zusammenarbeit mit Roma-Familien aus Süd-Osteuropa

20. November 2019, in Essen

Sucht als Familienkrankheit und ihre Auswirkung auf Kinder und Jugendliche

21. – 22. November 2019, in Essen

Rechtliche Grundlagen im Bereich Kinderschutz: Datenschutz/Sozialdatenschutz

25. November 2019, in Essen

Migrationssensibler Kinderschutz

25. – 26. November 2019, in München

Borderline II: Die Persönlichkeitsstörung Borderline – Aufbaukurs für den Kinderschutz

2. – 3. Dezember 2019, in Essen

Begleitete Elternschaft als Komplexleistung

2. – 3. Dezember 2019, in Essen

Wenn Nervensägen an den Nerven sägen

5. – 6. Dezember 2019, in Essen

Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Autismus“?

13. – 14. Dezember 2019, in Essen

„Case Management: Sozialraumorientierung und Systemische Interaktionsberatung in der Sozialen Arbeit“

20-tägiger Grundlagen-Zertifikatskurs

Crashkurs: rechtliche Grundlagen

1-tägige Inhouse Schulung

Kollegiale (Empowerment-)Beratung: ressourcen- und lösungsorientierte Perspektivklärung in stationären Hilfen

2-tägiges Inhouse Seminar

Projektentwicklung: Ideen erfolgreich gestalten

2-tägiges Inhouse Seminar

„Schwarzer Peter? Schiedsrichter? Prellbock?“ Moderation von Besprechungen / Sitzungen und Aushandlungsprozessen

2-tägiges Inhouse-Seminar

Tiefenentspannt bleiben! Yoga und Selbstfürsorgetechniken für den Büroalltag

2-tägiges Inhouse-Seminar

Vertiefungstraining Kinderschutz

2-tägiges Inhouse-Seminar

Was tun, wenn Eltern alles tun?

2-tägiges Inhouse-Seminar

Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Autismus“?

2-tägiges Inhouse-Seminar

Auf den Punkt gebracht! Berichte: ziel-, ressourcen- und wirkungsorientiert

2-tägige Inhouse Schulung