Team

Unsere Referent*innen

Geschäftsinhaberin und Geschäftsführerin,
Case Management Ausbilderin (DGCC)

Susanne Wunsch

Geschäftsinhaberin und Geschäftsführerin des Institutes LüttringHaus und der Gesellschaft für Qualifizierung im Gesundheitswesen mbH (QualiGes), Sozialarbeiterin (B.A.); Beratung, Coaching, Mediation (M.A.), Zertifizierte Case Management Ausbilderin (DGCC)

Langjährige Erfahrung in einem Allgemeinen Sozialen Dienst und Kinderschutzteam eines großstädtischen Jugendamts. Tätig im Rahmen der Personal- und Organisationsentwicklung, Training und Beratung in der Kinder-/Jugendhilfe, Eingliederungshilfe sowie im Gesundheitswesen.

Geschäftsinhaber und Geschäftsführer,
Dipl. Sozialpädagoge/
Sozialarbeiter

Colin Paterson

Geschäftsinhaber und Geschäftsführer des Institutes LüttringHaus und der Gesellschaft für Qualifizierung im Gesundheitswesen mbH (QualiGes), Dipl. Sozialpädagoge/Sozialarbeiter Vorstand eines Jugendhilfeträgers, CEO eines Jugendhilfeträgers in Irland und Schottland; Organisationsentwicklung/Teamentwicklung im Profit und Non-Profit Bereich

Langjährig beteiligt an den sozialräumlichen Umstrukturierungsprozessen in Nordfriesland und Dithmarschen. Mitbegründer der Hilfen über Tag und Nacht in Nordfriesland und Dithmarschen

Social Entrepreneure;
Zertifizierte Case Management Ausbilderin (DGCC)

Dr. Maria Lüttringhaus

Social Entrepreneure; Zertifizierte Case Management Ausbilderin (DGCC); Sozialpädagogin; (FH)/Diplompädagogin; Inklusionsbeauftragte;

Tätig im Rahmen der Personal- und Organisationsentwicklung nach dem Fachkonzept Ressourcen-, Lösungs- und Sozialraumorientierte Arbeit. Arbeitsschwerpunkte: Gemeinwesenarbeit, Sozialraumorientierung in der Jugendhilfe, Eingliederungs- und Behindertenhilfe, Integrationsmanagement, Öffnung von Kirchengemeinden. Gründerin des „LüttringHaus all Inclusive“, einem Wohnprojekt für junge Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf und inklusiver Stadteilarbeit

Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Brigitte Paterson

Dipl. Sozialpädagogin (FH); Zertifizierte Case Management Ausbilderin (DGCC); Weiterbildung in systemischer Beratung und prozessorientiertem Coaching in moderner Psychologie und Organisationsberatung; Zusatzausbildung in Tanz- und Bewegungspädagogik.

Langjährige Tätigkeit im Jugendamt (ASD) sowie in der ambulanten Jugendhilfe (freier und öffentlicher Träger). Seit 2013 freiberuflich tätig als Trainerin für Case Management im nationalen und internationalen Kontext, sowie in der Team,- und Führungskräfteentwicklung im Profit- und Non-Profit Bereich.

Dipl. Soziologin,
Dipl. Sozialpädagogin (FH)

Lisa Donath

Dipl. Soziologin, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Zertifizierte Case Management Ausbilderin (DGCC)

Langjährig freiberufliche Seminarleiterin; Schwerpunkte: Kinder- und Jugendhilfe, Kinderschutz und Eingliederungs- und Behindertenhilfe; Begleitung von Implementierung des Fachkonzepts Sozialraumorientierung; Vorstand und Geschäftsführerin des Süddeutschen Instituts für empirische Sozialforschung e.V. und der sine-Instituts gGmbH, München (https://sine-institut.de/); Ehemals: Sozialforschung, mehrjährige praktische Tätigkeit in verschiedenen Feldern Sozialer Arbeit.

Dipl. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin

Nina Maas

Dipl. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin, Case Managerin (DGCC), Case Management Ausbilderin (DGCC).

Langjährige Erfahrung als Teamleitung und Fachkraft im Allgemeinen Sozialen Dienst einer großen kreisangehörigen Stadt, die sozialraumorientiert arbeitet. Ehemals tätig in der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Tätig im Rahmen der Personal- und Organisationsentwicklung nach dem Fachkonzept Ressourcen-, Lösungs- und Sozialraumorientierte Arbeit. Freiberuflich tätig in den Bereichen Training, Beratung und Einzelcoaching/Supervision.

Staatlich anerkannter Erzieher und Sozialarbeiter B.A.

Markus Wegenke

Staatlich anerkannter Erzieher und Sozialarbeiter B.A.

Berufserfahrung als Erzieher in der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie den Hilfen zur Erziehung nach §34 SGB VIII. Langjährige Berufserfahrung in den ambulanten Hilfen zur Erziehung sowie im Allgemeinen Sozialen Dienst. Referent im Schweizer Partnerinstitut Bohren & Lehner GmbH. Seit 2013 berufsbegleitend Student der Humanmedizin an der Universität Freiburg.

Dipl. Sozialarbeiterin/
Sozialpädagogin; NLP- Master (DVNLP)

Petra Hafner

Dipl. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin; NLP- Master (DVNLP); Zertifizierte Case Management Ausbilderin (DGCC) und Case Managerin (DGCC). Zusatzqualifikationen in Theater- und Spielpädagogik, Jonglage, Clownerie und Gesang.

Ursprünglich tätig in der Gemeinwesenarbeit, im ASD eines sozialraumorientierten Jugendamtes und Pädagogische Leiterin eines sozialraumorientierten Freien Trägers. In dieser Funktion Mitwirkung beim Ausbau des Bundesmodellprojektes „Ganzheitliche, sozialraumbezogene und budgetierte Jugendhilfe/ Neunkircher Modell“.

Dipl. Sozialarbeiterin (FH)

Patricia Hoffmann

Dipl. Sozialarbeiterin (FH), Case Managerin (DGCC), Reitpädagogin (DKthR)

Langjährige Erfahrung im Allgemeinen Sozialen Dienst eines Jugendamtes im ländlichen Raum, das seit 2002 sozialraumorientiert arbeitet. Hier Mitarbeit bereits in der Modell- und Entwicklungsphase. Freiberuflich tätig in den Bereichen Training und Beratung in der ressourcen-, lösungs- und sozialraumorientierten Jugendhilfe.

Dipl. Sozialarbeiterin/
Sozialpädagogin (FH)

Lydia Claus

Dipl. Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin (FH), Marte Meo Practitioner

Langjährige Berufserfahrung als Fachkraft und Teamleitung in der Jugendhilfe mit den Kernbereichen Hilfen zur Erziehung nach § 30 SGB VIII und § 31 SGB VIII für öffentliche und private Träger, Teamleitung im Bereich Prävention, mit der Aufgabe niedrigschwellige Beratung und Begleitung von Eltern in KiTas durchzuführen sowie Fachkraft für individuell sozialpsychiatrische Unterstützung in der Eingliederungshilfe gem. § 53 ff. SGB XII.Tätig im Rahmen der Personal- und Organisationsentwicklung nach dem Fachkonzept Ressourcen-, Lösungs- und Sozialraumorientierte Arbeit.

Erzieher und
Sozialpädagoge (FH)

Markus Hansen

Erzieher und Sozialpädagoge (FH), Systemischer Therapeut und Berater (SG), Supervisor (SG), Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK), Personalreferent (IHK), Weiterbildungen im Bereich Organisationsentwicklung, Coaching, Kinderschutz, Case Manager (DGCC)

Hauptberuflich als Bereichsleitung in einer Jugendhilfeeinrichtung tätig. Ehemals Dozent an der Saxion Hochschule Enschede (NL) und Lehrbeauftragter der Universität Siegen.

Diplompädagoge

Mathias Loureiro Prati

Diplompädagoge

Hauptberuflich tätig in der freien ambulanten/stationären Kinder- und Jugendhilfe. Aufgabenschwerpunkte: Geschäftsfeldentwicklung, Mitarbeiter*innenführung, Kindesschutzfachkraft, Beratung, Zielerarbeitung und Ressourcenorientiertes Arbeiten. Freiberuflich tätig als Lehrbeauftragter und Trainer.

Sportwissenschaftler
(Diplom)

Gero Goroncy

Sportwissenschaftler (Diplom), Zimmerer, Case Manager (DGCC).

Fortbildungen und Erfahrungen in der Jungenarbeit, 5 Jahre Berufserfahrung als Fachleitung in der Jugendhilfeabteilung eines freien Trägers in HH-Wilhelmsburg, sowie seit 9 Jahren hauptamtlich in der Jugendhilfe tätig (geschlechterdifferenzierte Arbeit, sozialräumliche Beratung von Familien), Lehrerfahrungen an Schulen und Unis im Bereich Turnen, Schwimmen, Segeln, Kämpfen, Bewegungspädagogik und qualitative Sozialforschung.

Sozialpädagogin (B.A.)

Bettina Biecker

Sozialpädagogin (B.A.), seit Juni 2019 Suchttherapeutin – tiefenpsychologisch fundiert- (DRV anerkannt), Weiter/Fortbildungen in Mediation und Konfliktmanagement (Dr. Jörg Matzen, Bad Bederkesa) und Reittherapeutin HPR,

Hauptberuflich bei einem großen diakonischen Träger in der Suchthilfe tätig, dort u.a. Leitung einer Fachstelle für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien und Leitung einer Suchtberatungsstelle. Davor langjährige Tätigkeit in der Behindertenhilfe auf Leitungsebene. Case Managerin DGCC. Seit 2020 belegter Masterstudiengang Supervision und Coachin in Münster.

Sozialarbeterin (B.A.)

Franziska Holtzhausen

Sozialarbeterin (B.A.), systemische Beraterin (DGSF) und systemisch integrative Supervisorin und Coach in Weiterbildung (DGSF), Insoweit erfahrene Fachkraft im Kinderschutz

4 Jahre Berufserfahrung im ambulant betreuten Einzelwohnen mit psychisch kranken erwachsenen Menschen und seit 2017 in der Sozialpädagogischen Familienhilfe

Krankenpfleger (Onkologie; Stationäres Kinderhospiz)

Tobias Bürgelin

Krankenpfleger (Onkologie; Stationäres Kinderhospiz); Dipl. Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge, Case Manager (DGCC).

Hauptberuflich seit mehreren Jahren im Allgemeinen Sozialen Dienst einer Großstadt tätig. In einem Team, das im Rahmen eines Modellprojektes seit dem Jahr 2012 sozialraumorientiert arbeitet. Innerhalb des Teams beratend tätig im Bereich suchtkranke Familien(systeme). Ebenfalls mehrjähriger Mitarbeiter im dortigen Kinder- und Jugendnotdienst (24/h Erreichbarkeit des ASD). Freiberuflich tätig im Bereich sozialraumorientiertes Case Management.

B.A. -Soziale Arbeit- und staatl. anerkannter Erzieher

Jörg Paysen

B.A. -Soziale Arbeit- und staatl. anerkannter Erzieher

B.A. -Soziale Arbeit- und staatl. anerkannter Erzieher, Inhaber und Geschäftsführer von -Sturmfrei-, langjähriger Erzieher in Kindertagesstätte, langjährige praktische Erfahrung in der sozialraumorientierten Kinder- und Jugendhilfe als pädagogische und regionale Leitung, Durchführung und Leitung von ‘Elternschulkursen’ sowie langjährige medienpädagogische Tätigkeiten für Eltern an Kitas, Schulen und Organisationen.

Erzieherin;
Sozialarbeiterin B.A

Rebecca Borgehynck

Erzieherin; Sozialarbeiterin B.A.; Case Managerin (DGCC); Kinderschutzfachkraft (InsoFa); Koordinatorin für Familienrat

Freiberuflich tätig als Referentin für ressourcen-,  lösungs- und sozialraumorientierte Kinder-und  Jugendhilfe, sowie Eingliederungshilfe an der  Schnittstelle: Begleitete Elternschaft. Koordinatorin und Ausbilderin für das Verfahren Familienrat (FGC). Langjährige Erfahrung  in der Arbeit mit Familien und der inklusiven,  niedrigschwelligen Stadtteilarbeit.

Diplom-Psychologin

Sabine Friedrich

Diplom-Psychologin; approbierte psychologische Psychotherapeutin und Supervisorin Schwerpunktthemen im Kinderschutz rund um die Thematik von psychischen Störungen bei Eltern, bei Kindern oder im Zusammenspiel sowie deren systemische Betrachtung

Seit 30 Jahren als Psychotherapeutin, Supervisorin, Trainerin und Coach tätig.

Erfahrungen und Begleitung von Teams in den sozialpsychiatrischen Bereichen: sozialpädagogische Familienhilfe; Mutter-Kind-Häuser; interkulturelle Erziehungshilfe; Erziehungsberatungsstellen; Frühförderstellen; Jugendämter (ASDs etc.); KiTas; betreutes, teilstationäres- und stationäres Wohnen von Menschen mit psychischen Störungen; Suchttherapie-Einrichtungen; Werkstätten für Menschen mit psychischen Störungen.

Volljuristin

Dr. Ulrike Stücker

Volljuristin

Als selbstständige Referentin hält sie bundesweit Fortbildungen (in Präsenz oder online) im Rahmen der Kinder-, Jugend- und Eingliederungshilfe für Jugendämter, freie Träger und medizinische Einrichtungen. Schwerpunkte sind dabei Aufsichtspflicht, Garantenstellung und Haftung sowie Sozialdatenschutz einschließlich Schweigepflicht und digitale Medien. Sie ist Fachautorin, lehrt an verschiedenen Hochschulen und war Syndikusanwältin eines mittelständischen IT-Unternehmen sowie Vorstandsvorsitzende einer Aktiengesell

Psychologin (M.Sc.)

Bettina Schartner-Ebelhäuser

Psychologin (M.Sc.)

Psychologin (M.Sc.), examinierte Gesundheits-und Krankenpflegerin, Fortbildungen in lösungsorientierter Gesprächsführung (ISTN Koblenz) und Konfliktmanagement (Dr. Hermann Refisch), hauptberuflich Schulpsychologin in Rheinland-Pfalz,Mitgliedder landesweiten Arbeitsgruppe Schulabsentismus im pädagogischen Landesinstitut,als Referentin für das Thema Schulabsentismus haupt-und nebenberuflich tätig.

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Tobias Heimann

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Studium in Marburg, Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin in Bernau, Berlin, Detmold und Hamburg. Ärztlicher Berater bei der “Medizinischen Kinderschutzhotline” (Kinder- und Jugendpsychiatrie Uniklinikum Ulm) und Kinderarzt am “KinderKOMPT”, Kinderschutzambulanz am Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE).

Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin (B.A.)

Michaela Bothen

Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin (B.A.), Sozialmanagement (M.A.; i.A.)

Langjährige Berufserfahrungen in den unterschiedlichen Feldern der öffentlichen und stationären Kinder- und Jugendhilfe.

Seit 2009 hauptamtlich tätig in der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe eines kreisangehörigen Jugendamtes, das sozialraumorientiert arbeitet.

Bisherige Tätigkeitsfelder sind die Offene Kinder- und Jugendarbeit, Fachkraft, wie auch Leitungskraft im Allgemeinen Sozialen Dienst mit dem Schwerpunkt Kindesschutz.

Beraterin im Bereich Flucht und Migration

Inga Kellermann

Beraterin im Bereich Flucht und Migration

Hauptberuflich tätig als Beraterin im Bereich Flucht und Migration. Schwerpunkte: interkulturelle Öffnung, psychosoziale Beratung, Aufenthaltsrecht gutes Sprachverständnis in Romanes

Dipl. Volkswirt, Dipl. Handelslehrer

Winfried Bieda

Dipl. Volkswirt, Dipl. Handelslehrer

Ausbildungsbereichsleiter i.R., zuletzt tätig an einer beruflichen Schule für Sozialwesen in Berlin, zuständig für die Ausbildungsgänge Sozialassistenz, Familienpflege, Heilerziehungspflege und Heilpädagogik

Langjährige Unterrichtstätigkeit als Lehrkraft in den Bereichen Gesundheit und Soziales, Fächer: Wirtschaft, Verwaltung, Recht sowie Politik und neue Medien

TBA

Stefan Burkhardt

TBA

Diplom-Psychologe

Christian Haaler

Diplom-Psychologe, Systemischer Berater (DGSF), Systemischer Kinder- und Jugendlichentherapeut (DGSF), Psychologischer Sachverständiger für Familienrecht

Inhaltliche Schwerpunkte: Beratungs- und therapeutische Arbeit
mit Familiensystemen, Diagnostik, Entwicklungspsychologie, Mediation
und Konfliktmanagement, Prozessbegleitung, Organisations- und Teamentwicklung,
Einzel- und Teamcoaching, Digitale Wege in der Beratungsarbeit.

Diplom Sozialarbeiterin und M.A. im Sozialmanagement

Astrid Kessler

Diplom Sozialarbeiterin und M.A. im Sozialmanagement, insoweit erfahrene Fachkraft

Berufserfahrung als langjährige ASD Mitarbeiterin mit dem Schwerpunkt Kinderschutz. Koordinatorin der Frühen Hilfen und zuständig für die Etablierung von Präventionsketten sowie des Koordinierenden Kinderschutzes als Stabstelle eines Jugendamtes. Langjährige Erfahrung in der Rolle der ASD-Leitung. Derzeit Leitung einer größeren Verwaltungseinheit in einem Jugendamt einer Mittelstadt. Seit 2019 Referentin im Institut LüttringHaus.

TBA

Birgit Nelles

TBA

Diplom-Pädagogin

Jivan Birgit Held

Diplom-Pädagogin

Aus- und Fortbildung in Verfahren der Humanistischen Psychologie,Ausbildung zur Gestalttherapeutin, Training „on the job“ bei LüdersPartner GmbH / Organisationsberatung und Managementtraining.

Arbeit in eigener Praxis als Psychotherapeutin und Supervisorin

Seit 1992 Seminare und Trainings in Profit- und Non-Profit-Organisationen in den Bereichen:
Kommunikation, Konfliktlösung, Teamentwicklung, Teamsupervision, Stressbewältigung

Langjährige Erfahrung als Lehrerin für Meditation, Qigong und Entspannungsverfahren

Ansprechpartner*innen im Büro

Ansprechpartner im Büro

Tobias Hansen

Ansprechpartner im Büro

Mail: tobias.hansen@luettringhaus.info

Tel: 0201 2879 14

Erreichbarkeit
Mo-Fr von 08.00-16.00 Uhr

Ansprechpartnerin im Büro

Adda Korth

Ansprechpartnerin im Büro

Mail: adda.korth@luettringhaus.info
Tel: 0151 56104285

Erreichbarkeit
Mo – Fr von 08.00-13.00 Uhr