Module für Inhouse-Veranstaltungen

Das Institut LüttringHaus bietet modulare Fortbildungsprogramme bei Ihnen vor Ort in den jeweiligen Städten, Landkreisen und Verbänden oder Fortbildungseinrichtungen als Inhouseveranstaltungen an. Im Zentrum stehen

  • Module des Fachkonzeptes Ressourcen-, Lösungs- und Sozialraumorientierung sowie
  • Module zum Kindesschutz.

Die Qualifikationsmodule des Fortbildungsprogramme können je nach Bedarfs- und Interessenslage der Institution kombiniert und der Zeitrahmen geklärt werden. Nach Rücksprache können die Module auch zu unterschiedlichen Zertifikatskursen kombiniert werden (ab 12 Tage bis hin zu einem Zertifikatskurs Case Management DGCC).

Fortbildungsprogramm Ressourcen-, Lösungs- und Sozialraumorientierung in Sozialen Diensten – insbesondere der Jugendhilfe

Fortbildungsprogramm.pdf

Module 1-19: Gesamtes Fortbildungsprogramm herunterladen

188 Kb

Übersicht über das Fortbildungsprogramm

Modul1.pdf

Grundlagen des ressourcenorientierten Vorgehens und der Falleinordnung (Leistungsbereich/ Graubereich/ Gefährdungsbereich)

122 Kb

Modul2.pdf

Gestaltung von Auflagen und Aufträgen im Gefährdungs- und Graubereich

103 Kb

Modul3.pdf

Wille und Zielerarbeitung

115 Kb

Modul4.pdf

Kollegiale Beratung

114 Kb

Modul5.pdf

Training-on-the-job / Praxisberatung von Teams

103 Kb

Modul6.pdf

Fallunspezifische Arbeit / Sozialraumorientierung

103 Kb

Modul7.pdf

Der Aushandlungsprozess bei unterschiedlichen Zielvorstellungen

108 Kb

Modul8.pdf

Auf den Punkt gebracht: - Ziel- und ressourcenorientierte Berichte

104 Kb

Modul9.pdf

Kreative Zugangsformen bei der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen im Hilfeplanprozess

109 Kb

Modul10.pdf

Jugendhilfe als Supermarkt und Superman? Hilfreiche Sätze für den fachlichen Umgang mit überzogenen Erwartungen anderer

107 Kb

Modul11.pdf

Dialogische Selbstevaluation - ein moderierter Auswertungsworkshop

102 Kb

Modul12.pdf

Projektentwicklung

104 Kb

Modul13.pdf

Basistraining Moderation

111 Kb

Modul14.pdf

Zentrale Elemente der Evaluation sozialraumorientierter Jugend- und Erziehungshilfe

106 Kb

Modul15.pdf

Konfliktmoderation im Stadtteil

115 Kb

Modul16.pdf

Erfolgreiches Team, Methoden und Modelle für eine konstruktive Zusammen-Arbeit

106 Kb

Modul17.pdf

Aktivierung von BewohnerInnen, Aktivierende Befragung

102 Kb

Modul18.pdf

Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Bewohnerversammlungen

102 Kb

Modul19.pdf

Effektive Leitung von Besprechungen, Sitzungen und Verhandlungsführung

105 Kb

Zu den häufigsten Missverständnissen im Rahmen sozialraumbezogener Arbeit der Sozialen Dienste, gehört das Bild, dass sozialraumorientierte Herangehensweisen neben der Fallarbeit zusätzlich geleistet werden sollen. In der Fortbildung werden dagegen überwiegend Arbeitsweisen und Methoden vermittelt, die die MitarbeiterInnen der Jugendhilfe unterstützen den „Fall im Feld“ zu bearbeiten. Die Kompetenz, den Willen und die Ressourcen der Klienten im Beratungsgespräch offen zu erkunden, bildet dabei eine wichtige Grundlage für maßgeschneiderte und sozialraumbezogene Hilfen. Grundlagen und Qualifikationen zur Gestaltung sozialraumbezogener Jugendhilfe werden dargelegt und geübt. Im Folgenden werden mögliche Module für die Personalentwicklung im Bereich der Sozialen Dienste dargestellt. Insbesondere wurden die Anforderungen im Bereich der Jugendhilfe berücksichtigt. Für ein Grundprogramm für die überwiegend fallbezogen arbeitenden Sozialen Dienste eignen sich die zu Beginn skizzierten 6 Bausteine, die aufeinander aufbauen und für die jeweils 1-2 Tage veranschlagt werden.