Dr. Maria Lüttringhaus

Sozialpädagogin (FH) und Diplompädagogin

Inhaberin und Leiterin des LüttringHaus, Institut für Sozialraumorientierung, Quartier- und Case Management (DGCC).

Tätig im Rahmen der Personal- und Organisationsentwicklung nach dem Fachkonzept Ressourcen-, Lösungs- und Sozialraumorientierte Arbeit unter anderem in Augsburg, Saarbrücken, Bremen, Rendsburg, Köln, Bonn, Neuss, im Landkreis Dithmarschen, Ost Holstein, Sankt Wendel.

Arbeitsschwerpunkte: Gemeinwesenarbeit, Sozialraumorientierung in der Jugendhilfe, Eingliederungs- und Behindertenhilfe, Integrationsmanagement, Öffnung von Kirchengemeinden.

Zertifizierte Ausbilderin für Case Management (DGCC); Dozentin für Gemeinwesenarbeit, Gemeinwesen-Diakonie und Gemeinde-Caritas.

 Preisträgerin des Rheinlandtalers für ehrenamtliches Engagement im interkulturellen Bereich, ehemaliges Ratsmitglied und Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Essen, ehemaliges Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit e.V. (DGS) für die Sektion Gemeinwesenarbeit.